Steuerung

 Bundespreis klein

 

 

 

 

 

 

Nur durch den Einsatz von Präzisionssensoren werden
die optimalen Lüftungsbedingungen ermittelt. Damit
kann über das gesamte Jahr kontrolliert die feuchte
Keller- beziehungsweise Raumluft mit trockener Luft
ausgetauscht werden. Die intelligente Lüftungssteuerung
entlüftet die Räume nur, wenn die Außenluft überhaupt
in der Lage ist Feuchtigkeit aufzunehmen und transportieren
zu können. Wenn die Taupunkttemperatur niedriger
ist als die Taupunkttemperatur im Keller, wird entlüftet.

 

 

Taupunkttemperatur

Die Taupunkttemperatur ist das Maß der absoluten Feuchtigkeit in der Luft. Je niedriger diese Taupunkttemperatur ist, je mehr Wasserdampf kann diese aufnehmen und wird durch die Lüftungssteuerung gemessen und ausgewertet. Zudem kann ab Version 2.4 (Febr. 2013) die Innentemperatur eingestellt werden um bei einem kalten Winter die Innentemperatur nicht zu weit absenken.

Lüftungsintervalle

Je nach Raumgröße und Lüftungsbedarf kann zwischen neun verschiedenen Lüftungsintervallen gewählt werden. Im Anschlußkasten sind drei Tasten zugänglich mit denen das Programmintervall ausgewählt werden kann, sowie um die aktuellen Daten wie Temperatur, relative Feuchte und die Taupunkttemperatur beider Taupunktsensoren aktuell anzuzeigen. Im Lieferumfang enthalten: Steuerung anschlussfertig, zwei Sensoren mit je 10 Meter Kabel , und ausführliche Beschreibung.

 

 Ihre Vorteile

 Die Lüftungssteuerung

    • beugt Kondensat- und somit Schimmelbildung vor
    • beugt muffiger Luft vor
    • erzeugt bessere Hygiene-verhältnisse im Haus
    • arbeitet automatisch
    • benötigt keine Wartung!
      


Auswahl der Lüftungsintervalle

Automatisches Lüften gestoppt; jedoch laufen die Messungen weiter.
Bei Energiesparhäusern werden Lüfter eingesetzt, die eine Wärmerückgewinnung beinhalten. Diese Lüfter arbeiten alle 70 Sekunden in die eine und die andere Richtung. Demnach wird alle 70 Sekunden eine Be- und Entlüftung durchgeführt. Jedoch nur, wenn die Taupunkt – Bedingungen erfüllt sind. Mit der Innen – Abschalttemperatur zwischen 5°C und 25°C können Sie die Lüftungsbedingungen noch eingrenzen.
Programm 1 wird auch zur Schnelltrocknung von überfluteten Räumen sowie bei extrem feuchter Luft im Keller eingesetzt. Hier findet eine Dauerlüftung statt, unter Berücksichtigung der Taupunktbedingungen.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 20 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 30 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 40 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 50 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 60 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 70 Minuten.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 80 Minuten. Dieses Programm empfehlen wir für die Wintermonate.
Bei diesem Programmpunkt findet eine Intervalllüftung statt. 5 Minuten läuft der Lüfter bei einem Intervall von 90 Minuten.
Zeigt die Software Versionsnummer: VER – XXX.
Routine zum Testen der Lüfter. Dauerlauf ohne Taupunktmessung.
Hier kann die Taupunktdifferenz für den Einschaltpunkt ausgewählt werden. Werte zwischen 2,3,4,5,6,7,8 oder 9 °C Taupunkt sind auswählbar. Werkseinstellung: 5 °C.
Mit diesem Programmpunkt kann die Abschalttemperatur der Innentemperatur begrenzt werden, bei der die Lüftung stoppt und die Luftklappen der Lüfter dicht abschließen. Die Auswahl erfolgt zwischen 5°C und 25°C in 1 Grad Schritten. Werkseinstellung: 8 °C.


Technische Daten Lüftungssteuerung

Betriebsspannung:
230V/50Hz 3,5 Watt
 
 
 
 
 
 
 

Die passenden Lüfter

Zwei Größen sind erhältlich. Die Laufrichtung ist durch eine Drahtbrücke programmierbar.
Die Lüfter sind für Wand- und Fenstereinbau geeignet. Mehr zu den Lüftern

luefter-seitlich 160

 
 
 
 
 
 
Lüfter Spannungsausgang:
230 Volt 2 A
 
Anschlussart:
Liftklemmen
 
LED Duplexanzeige:
2 x LED 12.5 mm rot
 
Auflösung:
0.1 Grad
 
Messbereich Temperatur:
-26°C bis +76°C
 
Messbereich Luftfeuchte:
5% bis 99%
 
Messbereich Taupunkt:
-54°C bis +75°C
 
Genauigkeit:
± 1,8 % ± 3 Digits
 
Programmanlauf:
Tp < = 5° Taupunkt
 
Abmessungen Gehäuse:
165 x 155 x 70 mm
 
Abmessungen 2 x Fühler:
85 x 85 x 80 mm
 
Arbeitstemperatur Fühler:
-30°C bis 50°C
 
Befestigungsart:
Wandmontage