Atlantique T2

 


Schlamm wird in den Ausgleichsbehälter gefördert und fließt dann in den Flockungsmittel-Mischbehälter, wo das Koagulationsmittel zugeführt wird. Von hier aus fließt der mit Flockungsmittel versetzte Schlamm in die Entwässerungstrommel, wo er filtriert und verdichtet wird.
Der gesamte Arbeitsablauf wird durch die eingebauten Timer und Sensoren der programmierbaren Steuerung geregelt. Dazu gehören die Überwachung der Schlammzufuhr, die Polymeraufbereitung, die Dosierung und der Feststoffaustrag.

Verfahrenstechnik
 


Entwässerungsprinzip

Im ersten Teilabschnitt der Entwässerungstrommel befindet sich die Verdickungszone, wo der Abtrennungsprozess fest-flüssig stattfindet und die Flüssigkeit abläuft. Die Steigung des Schneckenförderers und der Spalt zwischen den Ringen nehmen zum Ende
der Entwässerungstrommel hin ab und erhöhen so den inneren Druck. Am Ende steigert die Abschlussplatte den Druck noch weiter, so dass der Filterkuchen austritt.

Entwaesserung
 

 


Aufbau der Entwässerungstrommel

Schichten von Distanzscheiben, beweglichen und feststehenden Ringen werden durch Zuganker in Position gehalten. Der Innen- durchmesser der beweglichen Ringe ist geringfügig kleiner als derjenige der feststehenden Ringe und der Außendurchmesser der Schneckenblätter.
Durch die Bewegung des Schneckenförderers werden die mobilen Ringe ständig in den Zwischenräumen der feststehenden Ringe bewegt und auf diese Weise der Schlamm permanent entfernt. So wird eine Verstopfung wirkungsvoll verhindert.


Wasser und Kraft gleichgerichtet
Kraft und Wasser arbeiten in der gleichen Richtung und bewirken, dass das Wasser mit der größtmöglichen Geschwindigkeit austritt

Moderater Druck
Ermöglicht niedrigsten Energieverbrauch und geringste mechanische Abnutzung bei guter Schlammentwässerung

Dünnschichtentwässerung
Schlammverdünnung damit das Wasser auf dem kürzest möglichen Weg austritt

Ausweitung der Entwässerungszone
Die Ausweitung der Entwässerungszonegewährleistet nicht nur einen guten Prozessablauf bei der Schlammentwässerung, sondern auch das Funktionieren im Dauerbetrieb


Aufbau

 

0551 95824
Rufen Sie uns an!
Wir sind gerne für Sie da.

FRAGEN ?
Senden Sie uns eine E-Mail.
Zum Kontaktformular